Mittwoch, 24. Juli 2013

Gartenliebe und Sommerkuchen

Ihr Lieben,
leider ist es im Moment etwas ruhiger hier auf dem Blog, aber ich bemühe mich, in der nächsten Zeit wieder öfters zu posten.

Heute gibt es ganz viel Obst. Die Großeltern meines Freundes haben einen Hof und ein riesiges Grundstück mit einer Vielzahl an Obst und Gemüse. Johannisbeeren, Himbeeren, Süß-und Sauerkirschen, Zucchini, Kartoffeln, Bohnen...herrlich!
In meiner Kindheit haben auch meine Eltern auf einem kleinen Feld im Garten allerlei Gemüse und Obst herangezüchtet. Als Kind fand ich es toll, Kartoffeln aus der Erde zu graben, meinem Vater beim Erbsen pulen zuzusehen und mit meinen Geschwistern Milch mit Johannisbeeren zu trinken während unsere Eltern Möhren aus der Erde zogen.
Irgendwann möchte ich mal einen großen Garten haben, in dem ich mich austoben kann.


Aus den ganzen Früchten die mein Freund und ich gepflückt haben, habe ich einen leckeren Rührkuchen mit frischen Sommerfrüchten gebacken. 

Ihr braucht:

Für den Teig
2 Becher Schlagsahne (250gr)
1 Becher Zucker
1 Pk. Vanillezucker
abgeriebene Schale von einer Zitrone
5 Eier
3 Becher Mehl
1 Pk. Backpulver

Für den Belag
etwa 1,5 Kilo Sommerfrüchte: Kirschen, schwarze und rote Johannisbeeren, Himbeeren...
Zucker

Für den Rührteig die Sahne in eine Schüssel geben. Einen Sahnebecher ausspülen, trocknen und als Messbecher verwenden. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zur Sahne geben und halb steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und kurz unterrühren. Ein Backblech oder eine eckige Backform einfetten und mit Mehl ausstäuben, den Teig hineingeben und glattstreichen.
Die Beeren verlesen, die Kirschen entsteinen. Die Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen. Die Beeren auf den Teig streuen und mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 30 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    wunderschöne Fotos und dein Beerenkuchen schaut umwerfend aus.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Urlaub ist vorbei und die Blogwelt hat mich wieder!
    Wobei Urlaube immer viel zu kurz sind *seufz*

    Nur mit einer kleinen Änderung, mein Blog ist umgezogen.
    Ich hatte ständig Probleme bei Blogger.
    Die andere Seite wird heute noch geschlossen.

    Ab jetzt bin ich hier zu finden:

    http://coffeeaustria.wordpress.com/


    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du mir schreibst :)